Arctic Volume Great Volumes

 

Mit großem Volumen glänzen - die Arctic Volume Range ist da!

Papier mit viel Volumen und großer Entscheidungsfreiheit macht den Unterschied.

 

Raum, Atmosphäre und dramatische Auftritte - diese drei Dinge spielten eine fundamentale Rolle, als der Architekturfotograf Åke E:son Lindman von Arctic Paper gebeten wurde, das Volumen berühmter, faszinierender Gebäude auf Bildern einzufangen. Seine Bilder bilden die Grundlage für eine fesselnde Frühlingskampagne, die das Konzept von Volumen in der Architektur näher beleuchtet. Papier aus der Arctic Volume Range liefert dafür den perfekten Hintergrund.

 

Åke E:son Lindman ist einer der berühmtesten Architekturfotografen Schwedens. Aus jedem seiner Bilder spricht eine glühende Leidenschaft für die von einem Gebäude dargestellten Räume und Räumlichkeit. Nordische und internationale Architekturmagazine und modernste Magazine für Innenarchitektur, Werbeagenturen und Kunstgalerien bedienen sich seiner innovativen Services.

 

Der Auftrag von Arcitc Paper wurde zu einer Reihe starker Bilder mit Subjekts, die von der historischen Stadt Petra in Jordanien bis zu einer samischen Kirkkåta in Kiruna im nördlichsten Teil Schwedens variieren. Jedes Bild hat eine eigene Aussage und die ganze Reihe ist eine Odyssee durch Raum und Volumen. 

 

Die Papierwahl unterstreicht die Botschaft

Zusätzlich zu dieser fortschrittlichen Bildgebung bring die Arctic Volume Range Eigenschaften mit, die die Botschaft verstärken und unterstreichen. Färbung, Oberfläche und Volumen sind wesentliche Auswahlkriterien für jeden Fotografen oder Designer, der sich für Papiere der Arctic Volume Range entscheiden. Drei Färbungen und eine umfassende Auswahl an Grammaturen schaffen schier grenzenlose Möglichkeiten und heben genau die gewünschten Eigenschaften des porträtierten Objekts hervor.

 

„Das enorme Potenzial der Arctic Volumen Range spricht viele Fotografen und Designer an“, sagt Martina Rosendahl, Market Communication Project Manager bei Arctic Paper. „Die Färbungen, die unvergleichliche Haptik und die große Auswahl machen dieses Papier einzigartig. Arctic Volume bieten die Möglichkeit, mit Kontrast, Farbtemperatur und Ton zu experimentieren, bis genau die gewünschte Wirkung erzielt ist.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Standardprodukte der Arctic Volume Range sind mit FSC-Zertifizierung erhältlich. Die Arctic Volume White-Standardprodukte sind zudem mit PEFC-Zertifizierung erhältlich. Die Kampagne von Volume startet Ende März.

 

Noch mehr Volumen finden Sie auf www.arcticpaper.com/arctic.

 

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Martina Rosendahl, Market Communication Project Manager, Arctic Paper, Tel.: +46 (0)31-63 17 11

 

 

 

/Image caption/

 

Mit einer Bilderserie, die Raum und Volumen von Gebäuden erforscht, stellen der schwedische Architekturfotograf Åke E:son Lindman und Arctic Paper eine Odyssee durch bemerkenswerte Räume vor. Zeit und Stil mögen die Bilder trennen, verbindend ist jedoch die Erforschung von Volumen - elegant durch die Papierwahl Arctic Volume Range gefördert und unterstrichen.

 

 

Das Arctic Volume-Sortiment

Das Sortiment von Arctic Volume umfasst voluminöses, mattes, voll gestrichenes Papier in drei Färbungen und mit einer Grammatur zwischen 90 und 300 g/m2. Die seidig matte Oberfläche verleiht Druckerzeugnissen einen natürlichen Papiercharakter mit einem Druckergebnis und einer Bildwiedergabe der Extraklasse. Dank seiner positiven Eigenschaften in Bezug auf Volumen, Opazität und Steifheit eignet sich das Papier perfekt für qualitativ hochwertige Bücher im Vierfarbdruck, Werbematerial, Magazine, Poster und viele andere Arten von Druckerzeugnissen, die ein besonderes haptisches Erlebnis bieten sollen.

 

Die Standardqualitäten von Arctic Volume White sind mit FSC™- und PEFC-Zertifizierung erhältlich. Die Standardausführungen von Arctic Volume Highwhite und Arctic Volume Ivory sind mit FSC-Zertifizierung erhältlich.

 

Arctic Paper

Arctic Paper S. A. befasst sich mit der für Herstellung und dem Vertrieb von hochwertigem Grafikpapier. Das Unternehmen ist an der Warschauer Börse notiert und innerhalb seiner Produktnische einer der führenden Hersteller Europas. Die Herstellung erfolgt in Schweden bei Arctic Paper Munkedals und Arctic Paper Grycksbo, in Polen bei Arctic Paper Kostrzyn und in Deutschland bei Arctic Paper Mochenwangen. Die jährliche Produktion liegt bei über 815.000 Tonnen.

 

Das Produktportfolio umfasst die Marken Amber, Arctic, G-Print, Munken, Pamo und L-Print. Die Produkte kommen in erster Linie als Design- und Buchpapier zum Einsatz. Arctic Paper zählt europaweit 1600 Mitarbeiter und ist in 15 Ländern durch Verkaufsniederlassungen vertreten.

 

 

 

 

 

 

Dienstag, 23 Apr, 2013