Grosses Volumen optimal inszeniert - mit der Arctic Volume Range

Raum, Atmosphäre und dramatische Auftritte - diese drei Dinge spielten eine fundamentale Rolle, als der Architekturfotograf Ake E:son Lindman von Arctic Paper gebeten wurde, das Volumen berühmter, faszinierender Gebäude auf Bildern einzufangen. Seine Aufnahmen bilden die Grundlage für eine fesselnde Frühlingskampagne, die das Konzept von Volumen in der Architektur näher beleuchtet. Papier aus der Arctic Volume Range liefert dafür den perfekten Hintergrund.

Aus dem Auftrag entstand eine aussagekräftige Bildserie mit Sujets, die sich von der historischen Stadt Petra in Jordanien bis zu einer samischen Kirche in Kiruna im nördlichsten Teil Schwedens erstrecken. Jedes Bild hat eine eigene Aussage, und die ganze Reihe ist eine Odyssee durch Raum und Volumen.

Ake E:son Lindman ist einer der berühmtesten Architekturfotografen Schwedens. Aus jedem seiner Bilder spricht eine glühende Leidenschaft für die von  einem Gebäude dargestellten Räume und Räumlichkeit. Lindmans innovative Bildsprache wird von nordischen und internationalen Architektur- und Innenarchitekturmagazinen sowie Werbeagenturen und Kunstgalerien hoch geschätzt.

Die Papierwahl unterstreicht die Botschaft
Farbtöne, Oberfläche und Volumen sind wesentliche Auswahlkriterien für jeden Fotografen oder Designer, der sich für Papiere der Arctic Volume Range entscheidet. Drei Papiernuachen unterstreichen diese Effekte zusätzlich. Arctic Volume HighWhite, Arctic Volume White und Arctiv Volume Ivory - für jede Art von Abbildung bieten sie die ideale Papierqualität, um exakt die gewünschten Eigenschaften des portraitierten Objektes hervorzuheben und die Botschaft der Bilder zu verstärken und zu unterstreichen.

Die Kampagne "Great Volumes" startet Ende März. Noch mehr Volumen finden Sie auf www.arcticpaper.com/arctic

Weitere Informationen zu Arctic Volume "Great Volumes":
Gerda Schröck, Marketing Manager, Arctic Paper Schweiz AG, 044 274 80 80, gerda.schroeck@arcticpaper.com

Freitag, 1 Nov, 2013