Neu von Arctic Paper - Munken Kristall

Der vierte Farbton der Munken Produktfamilie ist Brillantweiß

Arctic Paper Munkedals, mit Sitz in Bohuslän, Südwest-Schweden, ist ein traditionsreicher Hersteller ungestrichener Feinpapiere für anspruchsvolle Aufgaben in Design und Kommunikation. Das neue Munken Kristall, der vierte und brillantweiße Farbton der Munken Produktfamilie, führt diese Tradition weiter. 

Feinpapiere mit hohem Weiße- und Helligkeitsgrad – wie ihn auch Munken Polar aufweist – sind im Trend. Munken Kristall jedoch erreicht mit seinem besonderen Weißegrad eine neue Qualitätsstufe. Das Papier ist das Ergebnis eines ausgefeilten Entwicklungsprozesses, der bereits 2013 in der Papierfabrik Munkedal begonnen wurde.

Munken Kristall ist mehr als ein Papier, das einfach nur noch weißer ist, einen noch höheren CIE-Wert hat. Designer in mehreren Ländern wurden befragt, wie sie sich ein hoch weißes und dennoch natürlich aussehendes Papier vorstellen. Nach umfangreichen Produktionstests ist Munken Kristall entstanden, ein Feinpapier, das in seiner Balance genau den Vorstellungen der Kunden entspricht. Während Munken Polar einen CIE-Wert von 145 aufweist, hat Munken Kristall eine Weiße von 155, was noch nicht extrem hoch ist.

Um aber den gewünschten Weiße-Grad zu erzielen, konzentrierte sich der Entwicklungsprozess auf die Helligkeit nach ISO und auf einen optimalen Weißton gemäß LAB. Die ausgewogene Kombination dieser Werte schafft einen natürlichen und warmen Look, dessen Weiße den visuellen Ausdruck des Papiers noch intensiviert.

„Unsere Erfahrung mit Design- und Buchpapieren hat es uns ermöglicht, Munken Kristall zu schaffen, ein Papier mit einen optimalen Weiße-Grad, der perfekt mit den anderen Mitgliedern der Produktfamilie harmoniert: Munken Pure, Munken Lynx und Munken Polar“, so Conny Olsson, Leiter des Technischen Kundenservices, der seit 19 Jahren in der Papierfabrik arbeitet. „Es ergänzt die anderen Farbtöne und vervollständigt das Munken Sortiment.“

Das neue Produkt wurde im erfolgreichen Vorab-Launch hervorragend von den Großhändlern aufgenommen, die bei der europaweiten Einführung von Munken Kristall am 1. März eine zentrale Rolle spielen. Es ist zu erwarten, dass Munken Kristall die Nachfrage nach dem gesamten Portfolio steigern und neue Anwendungen generieren wird. Munken ist mit einem breiteren Sortiment und einer erhöhten Produktion bestens für diese Herausforderung aufgestellt.

„Ich bin stolz darauf, dass es uns gelungen ist, unsere führende Position langfristig zu wahren und eine Produktfamilie aus natürlich weißem, ungestrichenen Feinpapier zu entwickeln und zu fertigen“, sagt Göran Lindqvist, CEO der Arctic Paper Munkedals. „Wir schaffen mit der europaweiten Einführung von Munken Kristall neue Möglichkeiten für Design und kreative Kommunikation.“

Die Munken Produktfamilie umfasst hochwertiges ungestrichenes Feinpapier in vier Farben und acht Qualitäten: Munken Pure, Munken Pure Rough, Munken Lynx, Munken Lynx Rough, Munken Polar, Munken Polar Rough, Munken Kristall und Munken Kristall Rough. Alle Papiere sind umweltfreundlich und die ideale Wahl für Unternehmen, die mit ihren Druckerzeugnissen einen authentischen, natürlichen Eindruck vermitteln wollen. Alle Munken Standardprodukte sind EU Ecolabel, FSCTM – the mark of responsible forestry. www.fsc.org. FSC-C022692- und PEFC-zertifiziert.

Weitere Informationen erhalten Sie von:  
Dorotea Gawek, Projektmanagerin, Interaktives Marketing
+46 (0) 31 63 17 21 - dorotea.gawek@arcticpaper.com   

 ARCTIC PAPER S.A. ist einer der führenden europäischen Hersteller von hochwertigen grafischen Feinpapieren. Das Unternehmen stellt gestrichenes und ungestrichenes holzfreies und holzhaltiges Papier für anspruchsvolle Kunden her, wie Druckereien, Buch- und Zeitschriftenverlage, Werbeagenturen, Papiergroßhändler und Hersteller von Verpackungen. Das Produktportfolio umfasst bekannte Marken wie Amber, AP-Tec, Arctic, G-Print, Munken, L-Print und Pamo.
Die Produkte des Unternehmens werden in vier Papierfabriken gefertigt:

• Arctic Paper Munkedals, Schweden
• Arctic Paper Grycksbo, Schweden
• Arctic Paper Kostrzyn, Polen
• Arctic Paper Mochenwangen, Deutschland 

Die Gesamtproduktionskapazität des Unternehmens liegt bei ca. 800.000 Tonnen Papier pro Jahr. Der Großteil der Produkte wird über die 14 europäischen Niederlassungen des Unternehmens vertrieben.
Arctic Paper S.A. ist seit Oktober 2009 an der Börse Warschau und seit Dezember 2012 auch an der NASDAQ OMX in Stockholm notiert.
Weitere Informationen erhalten Sie über www.arcticpaper.com

 

Dienstag, 29 Mrz, 2016